Die Feuerwehr Forchheim trauert um Michael Horsch, der am 19. August nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 75 Jahren verstarb. Michael Horsch trat am 10. August 1956 der Stadtfeuerwehr bei. Er war über 40 Jahre aktives Mitglied unserer Wehr.

Besondere Verdienste hat er sich als früherer stellv. Zugführer des 3. Zuges erworben. Darüber hinaus bekleidete er viele Jahre das Amt des Strahlenschutzbeauftragten. Ebenfalls über viele Jahre hinweg war er als Zeugwart für die Ausrüstung und Bekleidung der Mannschaft verantwortlich.

Die Aktiven der Feuerwehr Forchheim nahmen am 23. August im Rahmen einer Aussegnungsfeier Abschied vom „Horsch`n Michl". Sicherlich unvergesslich für viele Aktive waren die Besuche bei „seiner Feuerwehr" nach seiner aktiven Laufbahn. Aufgrund seines nahen Wohnsitzes gegenüber dem Gerätehaus suchte er insbesondere vor den Mittwochsübungen oft Kontakt zu den Aktiven. Meist berichtete er über die Urlaube an seiner geliebten Italienischen Adria oder von Plänen, sich doch noch ein neues Auto zuzulegen. Auch bei den Floriansfesten war er ein gern gesehener Gast.

Die Freiwillige Feuerwehr Forchheim wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.