Vorbeugender Brandschutz Globus 17.08.2013 Unter dem Motto „Brandschutz im Haushalt" veranstaltete der Globus Baumarkt in gemeinsam mit unserer Wehr am Samstag, dem 17.08.2013 eine Werbeaktion.
Zwischen 10 und 14 Uhr demonstrierten die Rothelme den Besuchern des dortigen Einkaufmarktes mehrere Fettexplosionen sowie die Funktionsweise eines Rauchmelders, welcher in einem verrauchten Pavillon zum Auslösen gebracht wurde.

Alarmübung Ritter-von-Traitteur- und Annaschule Die freiwilligen Feuerwehren leiden bekanntlich in sehr vielen Gemeinden Deutschlands unter Mitgliedermangel, insbesondere im Jugendbereich. Dieser, aus vielerlei Gründen vorhandene Trend, macht natürlich auch nicht vor den Toren der Stadt Forchheim Halt. Aus diesem Grund veranstaltete die Feuerwehr Forchheim am 26. Juli eine Aktion zur Mitgliederwerbung an 2 Schulen im Forchheimer Stadtgebiet.

Besuch der Feuerwehr Brixen 20.07.2013 Zwischen der Feuerwehr Brixen in Südtirol und Kreisbrandmeister Willibald Kupfer bzw. dem Inspektionsbezirk 1 besteht seit Jahren ein enger Kontakt. Organisierte Bergwandertouren sowie Besuche des alljährlichen Stadtfestes in Brixen wurden bereits mehrfach durchgeführt. So ließ es sich die Feuerwehr Brixen, die im Übrigen wie die Forchheimer Feuerwehr ebenfalls 1868 gegründet wurde, nicht nehmen, eine Abordnung zum diesjährigen Annafestzug zu entsenden.

Schlingmann Roadshow 11.07.2013 Mit ihrer „Roadshow“ war die Firma Schlingmann, Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen aus dem Raum Osnabrück, am 11. Juli zu Gast bei der Feuerwehr Forchheim. Präsentiert wurden mehrere Feuerwehrfahrzeuge der neuesten Generation. Die Firma Schlingmann GmbH & Co KG, die bisher überwiegend in den nördlichen und östlichen Bundesländern präsent ist, möchte mit ihrer Fahrzeugshow, die zur Zeit im ganzen Süddeutschen Raum unterwegs ist, auch im Süden der Republik Fuß fassen und hier vermehrt Feuerwehrfahrzeuge verkaufen.

Truppmann Teil 1 Abschluss am 11.05.2013 Sechs angehende Feuerwehrleute der Stadtfeuerwehr konnten am 11. Mai 2013 nach einjähriger umfangreicher Ausbildung die Prüfung zum Truppmann Teil 1 erfolgreich ablegen. Der Lehrgang zum Truppmann ist ebenso wie ein Erste-Hilfe-Kurs die Grundvoraussetzung für jede(n) angehende Feuerwehrfrau/-mann und auch Voraussetzung für weiterführende Ausbildungen, wie beispielsweise zum Atemschutzgeräteträger. In Theorie und Praxis lernten die Kursteilnehmer feuerwehrspezifisches Grundwissen zu zahlreichen Themenkomplexen.

Leistungsprüfung Truppmannausbildung 23.03.2013 Eine ganz besondere Leistungsprüfung wurde dieser Tage am Gerätehaus der Feuerwehr Forchheim abgehalten. Sechs neue Feuerwehrmänner und – frauen legten im Rahmen ihrer Truppmannausbildung, der Grundausbildung für jeden Feuerwehrmann, die Leistungsprüfung Wasser mit Erfolg ab. Unterstützt wurden die „Neulinge" von erfahrenen Einsatzkräften, die als Maschinist, Melder und Gruppenführer agierten.

Übergabe neuer Schutzanzüge 06.03.2013 Spezielle Schutzkleidung und Messgeräte für Gefahrstoffeinsätze im Gesamtwert von rund 25.000 Euro übergab Kreisbrandmeister Willibald Kupfer, im Landkreis Forchheim unter anderem zuständig für gefährliche Stoffe, im Beisein von Kreisbrandrat Reinhard Polster am 6. März im Forchheimer Gerätehaus an Vertreter der Feuerwehren Forchheim, Ebermannstadt und Gräfenberg. Beschafft wurden die insgesamt 20 leichten Chemieschutzanzüge, drei Koffer mit Messgeräten zur Messung von Gefahrstoffkonzentrationen und drei Koffer mit Prüfröhrchen zur Bestimmung von gefährlichen Stoffen durch das Landratsamt Forchheim.

Im Anschluss an die Übergabe erläuterte ein Vertreter der Herstellerfirma die äußerst komplexen Zulassungskriterien für derartige Schutzanzüge sowie die Handhabung der insbesondere im Tragekomfort deutlich verbesserten orangen Spezialanzüge, die sich nach Angaben des Herstellers bereits bei zahlreichen deutschen Berufsfeuerwehren, unter anderem in München, im Einsatz befinden.