Spende von RMS tegos 02.11.2015_1 Der IT-Dienstleister RMS tegos aus Bamberg unterstützt die Freiwillige Feuerwehr Forchheim mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro. Als regionaler IT-Dienstleister haben wir uns sehr gerne bereit erklärt, die Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr Forchheim zu unterstützen. Denn ein besseres Beispiel für ehrenamtliches Engagement gibt es kaum, so die Juniorgeschäftsführerin Eva Seuberth. Hocherfreut zeigten sich Vorsitzender Josua Flierl und Kommandant Jürgen Mittermeier bei der Scheckübergabe. Das Geld soll genutzt werden, den Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Infrastruktur weiter auszubauen, so Vorsitzender Josua Flierl abschließend.

Ehrungsabend 30.10.2015_4 Zum traditionellen Ehrungsabend für die Feuerwehrleute im Stadtgebiet lud die Stadt Forchheim am 30. Oktober 2015 in den historischen Rathaussaal ein. Neben kurzen Ansprachen standen Ehrungen langjährig Aktiver im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Oberbürgermeister Franz Stumpf begrüßte zunächst die Anwesenden, unter ihnen Landrat Dr. Ulm, Bürgermeister Franz Streit, Vertreter der Geistlichkeit sowie des Stadtrates, KBR Oliver Flake sowie Abordnungen der Ortsteilwehren, der Werkfeuerwehren sowie des THW.

Tag der Rettungskräfte 26.09.2015_1 Mit Angeboten für Groß und Klein war die Freiwillige Feuerwehr Forchheim am 26.09.2015 beim 3. Tag der Rettungskräfte neben zahlreichen anderen Hilfsorganisationen auf dem Paradeplatz vertreten. Während für die jüngeren Besucher neben einem Malwettbewerb mit tollen Preisen die Feuerwehrfahrzeuge im Vordergrund standen, konnten sich die "Größeren" über ihre Feuerwehr und deren Ausrüstung informieren sowie im Rahmen einer Schauübung die Drehleiter, das THW und die Bergwacht in Aktion erleben. Eltern und ihre Kinder konnten sich außerdem über die "Flammbinis", unsere neu gegründete Kinderfeuerwehr, aus erster Hand informieren.

Übergabe und Weihe KdoW 21.08.2015_15 Nach 26 Jahren Dienstzeit wurde am Freitag, den 21. August 2015, der Nachfolger für den bisherigen Kommandowagen, einen BMW 520i, offiziell in Dienst gestellt. Ab sofort rücken der Kommandant sowie sein Stellvertreter mit einem allradgetriebenen Audi Q5 zu Einsätzen aus.

In einem Festakt vor dem Gerätehaus der Feuerwehr Forchheim wurde das Fahrzeug dem Kommando der Stadtwehr übergeben. Oberbürgermeister Franz Stumpf freute sich, den ersten Kommandowagen in seiner Amtszeit in Dienst stellen zu können. Der Vorgänger war kurz vor seiner ersten Amtsperiode beschafft worden. Den Wünschen einer allzeit guten und unfallfreien Fahrt schloß sich Landrat Hermann Ulm an. Beide betonten, dass ein moderner Kommandowagen unerlässlich sei, um die Führungskräfte sicher und zügig an die Einsatzstelle zu bringen.

Besuch der Stadtratsfraktion Junge Bürger 25.06.2015_1 Die Freiwillige Feuerwehr Forchheim, vertreten durch Kommandant und Stadtbrandinspektor Jürgen Mittermeier sowie dem Vorsitzenden Josua Flierl, freute sich, die Stadtratsfraktion der Jungen Bürger sowie weitere Mitglieder der Jungen Bürger am 25.06.2015 zu einem Informationsbesuch im Gerätehaus in der Egloffsteinstraße begrüßen zu können.
Zunächst stellte Vorsitzender Flierl die vielfältigen Aufgaben und Tätigkeiten der Feuerwehr vor. Neben den bekannten Aufgaben wie der Sicherstellung des Brandschutzes und der Technischen Hilfeleistung gibt es eine Reihe von weiteren Aufgaben die sie wahrnimmt.

Lebenshilfe Sommerfest 18.07.2015_1 Am Samstag, dem 18. Juli 2015, veranstaltete die Lebenshilfe Forchheim wieder ihr traditionelles Sommerfest am John-F.-Kennedy-Ring. Ein großer Besucherandrang zeugte von der Beliebtheit der Veranstaltung. Angeboten wurden Musik, Essen und Trinken, eine Hüpfburg, Tanzvorführungen, eine Losbude, Sportakrobatik und … Aktionen der Freiwilligen Feuerwehr Forchheim.

Interschutz 2015_1 Alle fünf Jahre findet in Hannover die sogenannte "INTERSCHUTZ"-Messe statt. Hierbei handelt es sich um die Weltleitmesse u.a. für Feuerwehren, Katastrophenschutz und Rettungsdienst. Aus diesem Grund besuchten 16 Kameraden der Feuerwehr Forchheim am Freitag den 12. Juni 2015 diese Messe um sich über die neuesten Ideen und Trends im Bereich Feuerwehr zu informieren. Begleitet wurden sie durch 7 Mitglieder anderer Feuerwehren, auch der neu gewählte KBR Oliver Flake aus Kersbach war unter den Teilnehmern.