Flammbinis Schnuppernachmittag 14.11.2015_8 Da auch die Freiwillige Feuerwehr Forchheim, wie übrigens die meisten Feuerwehren in Deutschland, Nachwuchssorgen plagen und nicht nur in den Familien der aktiven Mannschaft immer wieder der Wunsch aufkommt, bereits vor dem 12. Lebensjahr "Feuerwehrmann oder -frau" zu werden, entwickelte Roland Schmidt mit seinem Team in den letzten Monaten ein Konzept für eine Kinderfeuerwehr, die "Flammbinis".

Unter anderem durch das Kinderprogramm und den Malwettbewerb am 3. Forchheimer Rettungstag im September wurden zahlreiche Kinder und Jugendliche auf die Flammbinis aufmerksam und so konnte Roland Schmidt am 14. November 2015 20 Kinder zwischen 6 und 11 Jahren im Gerätehaus in der Egloffsteinstraße begrüßen.

Flammbinis Schnuppernachmittag 14.11.2015_5 Nach einer kurzen Einführung stellten sich Kommandant Jürgen Mittermeier und der erste Vorsitzende Josua Flierl vor. Die Kinder konnten anschließend im Jugendraum Namensschilder basteln, während die Eltern von Jürgen Mittermeier durch das Gerätehaus geführt wurden und dabei einiges über die Freiwillige Feuerwehr Forchheim erfuhren. Mit den selbst gebastelten Namensschildern ausgestattet begann dann auch für die Kinder der wohl interessanteste Teil des Nachmittags: Die Fahrzeuge und Gerätschaften wurden vorgestellt. Die zahllosen Fragen ließen schon erahnen, dass hier einige sehr interessierte zukünftige Feuerwehrmänner und -frauen zu Gast waren.

Gegen 16.30 Uhr traf man sich bei Hot Dogs, Kaffee und Kuchen wieder im Bereitschaftsraum. Während die Kinder bereits über das Gesehene fachsimpelten, konnten die Eltern etwaige offene Fragen mit den Betreuern und dem Kommando besprechen.

Flammbinis Schnuppernachmittag 14.11.2015_6 Die vielen zufriedenen Gesichter lassen die berechtigte Hoffnung zu, dass das Konzept "Flammbinis" ein Erfolg wird und in 5 bis 10 Jahren die ersten Flammbinis aus der Jugend in den aktiven Dienst übernommen werden können.

Neben Roland Schmidt und dem Jugendpfleger Till Lorenz werden zukünftig Gudrun Mittermeier, Carola Schmidt, Julia Kreller und Stefanie Schlund die Flammbinis betreuen.