Schwelbrand Salesianerweg 09.08.2016_2 Zu drei Einsätzen musste die Feuerwehr Forchheim am Dienstag, den 9. August 2016 ausrücken. Zunächst hatte gegen 08.15 Uhr eine Brandmeldeanlage bei einem Betrieb in der Konrad-Ott-Straße ausgelöst. Ursache für den Fehlalarm war vermutlich ein technischer Defekt.

Kurz nach 11 Uhr erfolgte die nächste Alarmierung, diesmal in den Salesianerweg. Hier hatte sich im Bodenbereich eines Wintergartens ein Schwelbrand entwickelt.

Während der Annafestwache am 23.07.2016 wurde die Feuerwehr Forchheim um 17:48 Uhr zu einem Ölaustritt in die Von-Ketteler-Str. gerufen. Dort sollte Öl von der Decke tropfen. Diese Information bestätigte sich bedauerlicherweise vor Ort. Aus einem Ölofen war im 1. Stock eines Wohngebäudes eine größere Menge Öl ausgetreten. Dieses hatte sich bereits im gesamten Zimmer verteilt und war durch die Decke in das darunterliegende Zimmer gelaufen. Hierdurch war bereits bei Eintreffen der Feuerwehr ein ungewöhnlich großes Schadensbild gegeben.

PKW-Brand A73 18.07.2016_1 Zum zweiten PKW-Brand in drei Tagen wurde die Feuerwehr Forchheim am Nachmittag des 18. Juli 2016 alarmiert. Auf der Autobahn A73 war zwischen den Anschlußstellen Forchheim-Nord und Buttenheim ein Maserati in Brand geraten. Ein zufällig mit einem fabrikneuen Feuerwehrfahrzeug vorbeifahrender Mitarbeiter eines Fahrzeugherstellers bekämpfte den Brand bis zum Eintreffen der Stadtwehr.

PKW-Brand Adenauerallee 16.07.2016_1 Zu einer starken Rauchentwicklung aus einem PKW wurde die Freiwillige Feuerwehr Forchheim am Samstag, den 16. Juli 2016 kurz vor 8 Uhr morgens alarmiert. Die Fahrerin des Fahrzeugs hatte auf der Kreuzung Adenauerallee/Bayreuther Straße plötzlich eine stärker werdende Rauchentwicklung bemerkt. Bei Eintreffen des ersten Fahrzeugs waren bereits erste Flammen sichtbar, aus dem Motorraum drang dichter Rauch.

Tierrettung Adalbert-Stifter-Str. 09.07.2016_2 Gegen 8.45 Uhr wurden wir am Samstag, 9. Juli 2016 zu einer Tierrettung in der Adalbert-Stifter-Straße alarmiert. Anwohner hatten bemerkt, dass sich eine junge Katze in einem Abwasserkanal verirrt hatten. Nachdem mehrere Versuche, die Katze zu einem Schacht zu locken, gescheitert waren, kam schließlich ein C-Schlauch zum Einsatz, um die Angst der Katze vor Wasser auszunutzen und sie dazu zu bringen, in Richtung eines nahen Schachtes zu kriechen. Dort wurde sie in Empfang genommen, wieder ans Tageslicht gebracht und den Besitzern übergeben.
Gegen 9.45 Uhr war der Einsatz der Feuerwehr Forchheim schließlich beendet.

Unwetter im Stadtgebiet 08.06.2016_1 Am Abend des 08. Juni 2016 zog gegen 18:00 Uhr ein heftiges Gewitter mit starken Regenschauern und Hagelschlag über die Stadt Forchheim. Dies führte an diesem Abend zu insgesamt 11 Einsätzen der Feuerwehr Forchheim, die insbesondere gefordert war um einige Keller auszupumpen sowie bei anderen Wasserschäden behilflich zu sein. Daher blieb es glücklicherweise meist bei kleineren Sachschäden.

Brand Greifkeller 05.04.2016_1 Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro, so die Polizei, verursachte ein Brand auf dem Greif-Keller im Forchheimer Kellerwald am 5. April. Gegen 7.50 Uhr wurde die Feuerwehr Forchheim zunächst zu einem Müllcontainerbrand auf den Keller gerufen. Joggerinnen sowie ein Mitarbeiter eines anderen Kellers hatten das Feuer bemerkt und den Notruf abgesetzt.

Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde festgestellt, dass die Flammen bereits auf das Kellergebäude übergegriffen hatten. Daraufhin wurden zusätzlich die Wehren aus Kersbach und Burk zur Einsatzstelle gerufen. Nach dem Ablöschen der Hausfassade wurde diese sowie Teile des Daches unter anderem unter Einsatz der Drehleiter geöffnet, um vorhandene Glutnester ablöschen zu können.