Containerbrand Egloffsteinstr. 02.12.2017_1 Zu zwei Kleinbränden wurde die Feuerwehr Forchheim am Abend des 2. Dezember 2017 gerufen. Zunächst wurden wir kurz nach 18 Uhr zu einer Schule in der Egloffsteinstraße alarmiert. Dort war ein Müllcontainer aus unklarer Ursache in Brand geraten. Nach wenigen Minuten war dieser Brand gelöscht und das mit acht Aktiven ausgerückte Löschgruppenfahrzeug konnte die Einsatzstelle wieder verlassen.

Gegen 20.15 Uhr erfolgte die zweite Alarmierung des Abends zu einem gemeldeten Zimmerbrand mit Personen in Gefahr. Nachbarn hatten in einem Mehrfamilienhaus am Seltsamplatz ausgelöste Rauchmelder sowie Brandgeruch wahrgenommen. Da der in der Wohnung vermutete Bewohner trotz mehrerer Versuche, Kontakt aufzunehmen, nicht reagierte, wurde aufgrund der unklaren Lage die Tür gewaltsam geöffnet. Ursache für die Verrauchung in der Wohnung war angebranntes Essen. Nach einer Belüftung der Wohnung rückten die vier ausgerückten Fahrzeuge kurz vor 21 Uhr wieder in das Gerätehaus ein. Neben der Feuerwehr Forchheim waren hier auch Kräfte des Rettungsdienstes sowie der Polizei vor Ort.