Verkehrsunfall Reuther Str. 20.05.2017_5 Am 20. Mai 2017 wurde die Feuerwehr Forchheim gemeinsam mit der Feuerwehr Reuth gegen 14:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen alarmiert. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass zwei PKWs miteinander kollidiert waren und in einem Fahrzeug noch zwei Personen saßen. Auf Grund des Schadensbildes an den Fahrzeugen und der ersten Anamnese des Rettungsdienstes wurde von der Feuerwehr Forchheim in Absprache mit den Notärzten die technische Rettung eingeleitet.

Verkehrsunfall Reuther Str. 20.05.2017_6 Hierzu wurde zur möglichst schonenden Rettung unter anderem das Dach eines der Fahrzeuge entfernt. Nach der zügigen Rettung kamen beide Fahrzeuginsassen in umliegende Krankenhäuser. Darüber hinaus wurden durch die Feuerwehr Forchheim Aufräumarbeiten an der Unfallstelle sowie umfangreiche Absperrmaßnahmen durchgeführt.

Die Reuther Straße war für mehr als drei Stunden während der Unfallaufnahme, zu der seitens der Polizei auch ein Gutachter hinzugezogen wurde, total gesperrt. Dies sorgte in Forchheim für erhebliche Verkehrsbehinderungen.

Verkehrsunfall Reuther Str. 20.05.2017_9 Insgesamt waren seitens der Feuerwehr Forchheim 26 Feuerwehrdienstleistende mit sechs Fahrzeugen unter der Leitung von Stadtbrandmeister Werner Horsch etwa vier Stunden im Einsatz.