Gefahrguteinsatz Paradeplatz 09.10.2017_3 Gegen 07.15 Uhr wurde die Feuerwehr Forchheim am 9. Oktober 2017 zu einem Gefahrgutaustritt in einem Supermarkt am Paradeplatz alarmiert. Mehrere Mitarbeiter des Marktes hatten zuvor über Reizungen der Atemwege geklagt.

Da die Ursache der Atemwegsreizungen und des Geruchs unklar war, rüstete sich umgehend ein Trupp des ersteintreffenden Hilfeleistungslöschfahrzeuges mit Atemschutz und einem leichten Chemikalienschutzanzug aus. Parallel dazu wurde der Markt geräumt.

Angeblicher Zimmerbrand 30.07.2017_1 Die Feuerwehr Forchheim wurde am 30. Juli 2017 gegen 01:08 Uhr zu einem gemeldeten Zimmerbrand in der Hauptstraße alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass in einer Gaststätte am Rathausplatz ein Feuerlöscher mutwillig in einer Toilette ausgelöst wurde. Ein Eingreifen war somit nicht mehr erforderlich.

Im Einsatz war der gesamte Löschzug der Feuerwehr Forchheim mit vier Fahrzeugen und 22 Feuerwehrdienstleistenden.

Brand Bayreuther Str. 19.07.2017_1 Am 19. Juli 2017 wurde die Feuerwehr Forchheim gegen 20:45 Uhr zu einem gemeldeten Zimmerbrand in die Bayreuther Straße alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung aus einem Elektrogeschäft im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses sichtbar. Da noch Personen im Gebäude vermutet wurden, wurde umgehend die Feuerwehr Reuth nachalarmiert.

Brand Berufsschule Fritz-Hoffmann-Str. 14.07.2017_2 Am 14. Juli 2017 wurde die Feuerwehr Forchheim um 10:13 Uhr gemeinsam mit allen Ortsteilfeuerwehren, der Feuerwehr Eggolsheim, sowie der UG-ÖEL und den Kreisführungskräften zu einem gemeldeten Brand in der Lackiererei in der Berufsschule in Forchheim alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich die Lage, eine Absaugvorrichtung für Lacke in einem Schulraum war in Brand geraten. Hierdurch entstand eine enorme Rauchentwicklung.

Zimmerbrand Regnitzstr. 23.05.2017_2 Am Abend des 23. Mai 2017 wurden wir gegen 21.30 Uhr zu einem Zimmerbrand in der Regnitzstraße alarmiert. Da zunächst nicht bekannt war, ob sich noch Personen in der laut Mitteilung stark verrauchten Wohnung befanden, rückte der komplette Löschzug unter der Führung von SBI Mittermeier aus.

Glücklicherweise konnte bereits kurz nach Eintreffen der ersten Fahrzeuge Entwarnung gegeben werden: Ein Kleinbrand im Küchenbereich hatte die starke Rauchentwicklung verursacht, ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht mehr erforderlich. Nach Belüftung der verrauchten Wohnung konnten wir nach ca. 45 Minuten die Einsatzstelle wieder verlassen.

Neben den fünf Fahrzeugen und 25 Aktiven der Feuerwehr Forchheim waren das BRK sowie die Polizei vor Ort.

Verkehrsunfall Reuther Str. 20.05.2017_5 Am 20. Mai 2017 wurde die Feuerwehr Forchheim gemeinsam mit der Feuerwehr Reuth gegen 14:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen alarmiert. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass zwei PKWs miteinander kollidiert waren und in einem Fahrzeug noch zwei Personen saßen. Auf Grund des Schadensbildes an den Fahrzeugen und der ersten Anamnese des Rettungsdienstes wurde von der Feuerwehr Forchheim in Absprache mit den Notärzten die technische Rettung eingeleitet.

Kurz vor 20 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Forchheim zusammen mit den Stadtteilwehren Burk und Buckenhofen zum Brand einer Toilette in der Dreifachturnhalle des Herder-Gymnasiums alarmiert. Bereits nach wenigen Minuten war der komplette Löschzug vor Ort.

Die Turnhalle sowie die Umkleiden waren zu diesem Zeitpunkt bereits evakuiert. Die erste Erkundung ergab, dass in der Damentoilette mehrere Rollen Toilettenpapier in Brand geraten waren.