Gegen 18.30 Uhr wurde die Feuerwehr Forchheim zu einem PKW-Brand in der Mayer-Franken-Straße alarmiert. Bereits nach wenigen Minuten waren der Kommandowagen sowie das erste Löschfahrzeug vor Ort und fanden einen PKW im Vollbrand vor.
Mit einem Hohlstrahlrohr konnte ein Trupp unter Atemschutz den PKW-Brand schnell unter Kontrolle bringen. Aufgrund der hohen Temperaturen wurde ein vor dem brennenden Fahrzeug abgestellter PKW ebenfalls beschädigt.
Nach dem Eintreffen des Abschleppdienstes und der Reinigung der Fahrbahn konnten die Fahrzeuge die Einsatzstelle gegen 20 Uhr wieder verlassen.
Insgesamt waren drei Fahrzeuge der Stadtwehr mit 12 Aktiven im Einsatz, die Polizei war ebenfalls vor Ort.

Wasserrohrbruch Steinbühlstraße 15.12.2017_1 Die Feuerwehr Forchheim wurde am 16.12.2017 gegen 16:55 Uhr in die Steinbühlstraße alarmiert. Dort war die Hauptwasserleitung gebrochen und hatte eine große Überschwemmung verursacht. Unter anderem flossen die Wassermassen in einen nahe gelegenen Gewerbebetrieb und überfluteten eine Halle.

Gemeldeter PKW-Brand Tiefgarage 15.12.2017_1 Die Feuerwehr Forchheim wurde am 16.12.2017 um 13:46 Uhr zu einer gemeldeten Rauchentwicklung in die Tiefgarage am Paradeplatz alarmiert. Im ersten Untergeschoss war aus einem abgestellten PKW eine leichte Rauchentwicklung aus der Motorhaube eines PKW feststellbar. Durch die Feuerwehr Forchheim wurden entsprechende Absicherungsmaßnahmen eingeleitet.

Containerbrand Egloffsteinstr. 02.12.2017_1 Zu zwei Kleinbränden wurde die Feuerwehr Forchheim am Abend des 2. Dezember 2017 gerufen. Zunächst wurden wir kurz nach 18 Uhr zu einer Schule in der Egloffsteinstraße alarmiert. Dort war ein Müllcontainer aus unklarer Ursache in Brand geraten. Nach wenigen Minuten war dieser Brand gelöscht und das mit acht Aktiven ausgerückte Löschgruppenfahrzeug konnte die Einsatzstelle wieder verlassen.

Verkehrsunfall Bayreuther Str. 26.11.2017_2 Die Feuerwehr Forchheim wurde am 26. November 2017 gegen 19:37 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Bayreuther Straße alarmiert. Auf der Höhe der Abzweigung Heinrich – Soldan – Straße war ein mit vier Personen besetztes Fahrzeug beim Abbiegen von der Straße abgekommen. Im Anschluss krachte der Pkw in den Absperrzaun eines Grundstückes und verkeilte sich in der Begrenzung.

Die Feuerwehr Forchheim band die ausgelaufenen Betriebsstoffe und sicherte die Unfallstelle ab, bis das Fahrzeug abgeschleppt werden konnte. Insgesamt waren von der Feuerwehr Forchheim 17 Mann unter Führung von Zugführer Burkard Baumgärtner etwa eineinhalb Stunden im Einsatz.

Gefahrguteinsatz Paradeplatz 09.10.2017_3 Gegen 07.15 Uhr wurde die Feuerwehr Forchheim am 9. Oktober 2017 zu einem Gefahrgutaustritt in einem Supermarkt am Paradeplatz alarmiert. Mehrere Mitarbeiter des Marktes hatten zuvor über Reizungen der Atemwege geklagt.

Da die Ursache der Atemwegsreizungen und des Geruchs unklar war, rüstete sich umgehend ein Trupp des ersteintreffenden Hilfeleistungslöschfahrzeuges mit Atemschutz und einem leichten Chemikalienschutzanzug aus. Parallel dazu wurde der Markt geräumt.

Angeblicher Zimmerbrand 30.07.2017_1 Die Feuerwehr Forchheim wurde am 30. Juli 2017 gegen 01:08 Uhr zu einem gemeldeten Zimmerbrand in der Hauptstraße alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass in einer Gaststätte am Rathausplatz ein Feuerlöscher mutwillig in einer Toilette ausgelöst wurde. Ein Eingreifen war somit nicht mehr erforderlich.

Im Einsatz war der gesamte Löschzug der Feuerwehr Forchheim mit vier Fahrzeugen und 22 Feuerwehrdienstleistenden.