531 neu fahrzeug

Galerie

Der Gerätewagen Atemschutz/Strahlenschutz wurde in der zweiten Hälfte des Jahres 2012 in Eigenleistung durch mehrere Kameraden mit einem flexiblen Regalsystem und zahlreichen weiteren Aufbewahrungsmöglichkeiten, welche teilweise aus dem Vorgängerfahrzeug stammen, ausgebaut. Das vorherige Fahrzeug war aufgrund seines Alters nicht mehr mit vertretbarem Aufwand zu reparieren.

Auf dem Fahrzeug ist die erweiterte Ausrüstung für Gefahrgut-Einsätze aller Art sowie umfangreiche Atemschutz-Einsätze verlastet. Neben Schutzausrüstung (Chemikalien- und Kontaminations-Schutz-Anzüge in verschiedenen Ausführungen) umfasst die Beladung des Fahrzeugs diverse Messtechnik für atomare und chemische Gefahren sowie umfangreiche Gerätschaften zur Dekontamination.

Darüber hinaus werden Atemschutzgeräte, -masken sowie Ersatzflaschen mitgeführt, um bei umfangreichen Einsätzen unter Atemschutz zügig Nachschub an die Einsatzstelle bringen zu können.