alt


Rüstwagen 2
Funkrufname: Florian Forchheim 61/1
Amtliches Kennzeichen: FO - 204
Baujahr: 2002
Fahrgestell: MAN ME250B
Aufbau: Ziegler
Motor: Diesel, 6871 cm3, 180 kW (245 PS)
Ganganzahl: Automatik
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
Zul. Gesamtgewicht: 12.500 kg
Stromerzeuger:
  • Notstromgenerator 20 kVA
  • Antrieb: Fahrzeugnebenantrieb
Zugeinrichtung:
  • Seilwinde Rotzler TR 030/5)
  • Zugkraft 50 kN (5 to)
  • Antrieb: Fahrzeugnebenantrieb
Atemschutz:
  • 2 Atemschutzgeräte im Geräteraum
  • 2 Ersatzflaschen (300 bar)
Technische Beladung:
  • 4 tlg. Steckleiter
  • Klappleiter
  • Strickleiter
  • Rettungsplattform (höhenveerstellbar)
  • Lichtmast 4x 1000 Watt (zwischen Führerhaus und Fahrzeugaufbau)
  • 8,3 kVA Notstromaggregat (Eisermann)
  • 2 Kabeltrommmel a 50 m (Wechselstrom)
  • 2 Kabeltrommmel a 50 m (Drehstrom)
  • Be- und Entlüftungsgerät Super-Vac mit 4 Sauglutten
  • "Beleuchtungsbrücke": 2x 1000 Watt - Strahler mit Stativ
  • Motorsäge Stihl MS 440
  • Motorsäge Jonsered 2083 turbo
  • Elektrotrennschleifer Bosch
  • Säbelsäge Hilti
  • Bohrhammer Bosch
  • Schlagbohrmaschine Bosch
  • 2 Tri-Blitz
  • Greifzug (handbetrieben)
  • hydraulischer Hebesatz (handbetrieben)
  • 2 Hebewinden (Büffelwinden)
  • 5 Hebekissen (Druckluft 8 bar)
  • 2 Hebekissen (Druckluft 1 bar)
  • Rettungsschere (Lukas LS131EN)
  • Rettungsspreitzer (Lukas LSP40EN)
  • Pedalschneider (Lukas)
  • 3 Rettungszylinder (versch. Größen, davon ein Teleskopzylinder)
  • Abstützsystem Lukas und Treppenkeile
  • Airbagsicherungssystem für Fahrer- und Beifahrerseite (Octopus)
  • Glassäge (Glasmaster)
  • Plasmaschneidgerät
  • Hebebaum
  • Handwerkzeug z. T. nicht funkenreißend (z.B. Bolzenschneider, Kupferhammer, Zugsäge, Axt, Blechaufreißer, usw.)
  • Werkzeugkasten
  • Elektrowerkzeugkasten
  • Schraubstock
  • Tiefbaustützen
  • Kanthölzer, Bohlen, Holzkeile
  • Schlauchboot mit Eisschlitten
  • 4 Wathosen
  • Mineralölumfüllpumpe 300 l/min (Mast)
  • Chemikalienumfüllpumpe handbetreiben 150 l/min
  • 15 m Gefahrgutsaugschläuche
  • 60 m Druckschläuche (mineralölbeständig)
  • 3 Faltbehälter a 3000 l
  • EX/OX-Meter (Auer)
  • Spritzschutzkleidung
  • Auffangwannen
  • Eimer
  • nicht funkenreißendes Werkzeug
  • Abdichtmaterial
  • Anschlußarmaturen für verschiedene Tankbehälter
  • Schaumstoffkeile und -matten
  • 8 Schachtabdeckungen
  • 2 Leckdichtkissen
  • 3 Rohrdichtkissen (versch.iedene Grössen)
  • 2 Hitzeschutzhauben
  • 2 Löschdecken
  • Krankentrage, Rettungstuch, Sanitätskoffer, Decke
  • Krankentransporthängematte
  • Pulverlöscher 12 kg ABC (PG 12)
  • Kübelspritze
Sonderausstattung:
  • Frontblitz
  • Standheizung
  • Verkehrswarneinrichtung am Heck (TRI-Blitz)
  • Umfeldbeleuchtung
Besatzung: Trupp 1/2
Funk:
Fahrzeugfunk: 1 FuG 8b (4 m)
Handsprechfunk: 2 FuG 10b (2 m)
Anschaffungspreis: ca. 320.000 €